von Thomas Fleischmann

Conférence de presse 18.3.2016

28.04.2016 : Conférence-débat « Lait : quand l'Europe privilégie les géants de l'agroalimentaire »

Depuis la crise du lait de 2009, les producteurs laitiers ouest-africains ont montré à plusieurs reprises leur solidarité avec les producteurs laitiers européens en crise. Aujourd’hui face aux politiques laitières européennes, les producteurs luxembourgeois, belges et burkinabés unissent leurs forces dans le cadre d’un projet commun initié et cofinancé par Oxfam-Solidarité. La surproduction européenne et la mise en péril des petites exploitations en Europe ont également des conséquences dans les pays du Sud, comme au Burkina Faso. Les exploitants familiaux sont les victimes d’un modèle économique qui privilégie les géants de l’agroalimentaire au dépens des populations locales et d’une production durable et responsable.                                                  

Weiterlesen …

Entdecken Sie unseren neuesten Sensibilisierungsspot!

Im Rahmen der nationalen Kampagne "Lëtz' Step to Fairtrade" hat Fairtrade Lëtzebuerg zusammen mit der Agentur Comed einen neuen Sensibilisierungsspot realisiert.

von Max Hillenberg

Conference de presse

Dippach certifiée équitable !

Samedi 23 avril, la commune de Dippach est devenue la 25e Fairtrade Gemeng. Un bel engagement pour un commerce juste marqué pour l'occasion avec un fair breakfast le matin avant l'action Grouss Botz de la commune et une présentation sur le système Fairtrade l'après-midi.

Weiterlesen …

Fairtrade School

Was ist eine Fairtrade School ?

Das Konzept „Fairtrade School“ ermöglicht Lyzeen in Luxemburg mit dem Titel „Fairtrade School“ für ihr Engagement im Fairen Handel ausgezeichnet zu werden.Die Schüler einer Fairtrade School haben die Möglichkeit sich für mehr Gerechtigkeit im Welthandel einzusetzen, benachteiligte Produzenten des Südens direkt zu unterstützen, deren Arbeits- und Lebensbedingungen kennenzulernen und Fairtrade im Alltag zu fördern.

Weiterlesen...

von Thomas Fleischmann

Conference de presse

Lëtz' Step to Fairtrade 2016

Unter dem Motto „Machen Sie Ihren Step für den Fairen Handel“ eröffnet die NGO Fairtrade Lëtzebuerg seine nationale Sensibilisierungskampagne „Lëtz’ Step to Fairtrade“. Bis zum heutigen Tag wurden ungefähr 90 Aktionen vorangemeldet. Diese Aktionen, die zwischen dem 18. April und dem 1. Mai 2016 im ganzen Land von unseren Partnern organisiert werden, bauen Brücken zwischen den Konsumenten in Luxemburg und den Produzenten im Süden. 

Weiterlesen …

A Fair Story - Die Fairtrade Geschichte

Der Einkauf im Supermarkt – tagtäglich treffen Kunden kleine Entscheidungen, die für Produzenten rund um den Globus weit reichende Folgen haben können. Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien erhalten durch Fairtrade-Standards, die unter anderem eine Fairtrade-Prämie vorschreiben, die Möglichkeit, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern. Fairtrade-Kleinbauern und -Arbeiter und Arbeiterinnen erhalten eine Stimme, werden wahrgenommen und treffen selbstbestimmte Entscheidungen.

von Thomas Fleischmann

Et geet ëm d’Wurscht

23.04. Manif fir eng nohalteg Landwirtschaft

Eng gesond a solidaresch Landwirtschaft fir eng besser Zukunft vun de Baueren an der Ëmwelt

Fairtrade Lëtzebuerg lädt mit Meng Landwirtschaft ein zum ersten Demonstrationsmarsch für eine zukunftsfähige Luxemburger Landwirtschaft. Unter dem Motto „Et geet ëm d’Wurscht“ wollen wir gemeinsam für eine Landwirtschaft demonstrieren, die Umwelt und Verbraucher schützt und den Bauern in Luxemburg und darüber hinaus eine echte Zukunftsperspektive bietet.

Weiterlesen …

Fairtrade News

 

Fairtrade News: Alle aktuellen Informationen für Sie!

Unser Newsletter "Fairtrade News" versorgt Sie vierteljährlich mit allen aktuellen und wichtigen Informationen zum Fairen Handel. Schreiben Sie sich ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden. Alle 3 Monate erhalten Sie unsere "Fairtrade News" per Post.

Weiterlesen...